Monatsrückblick Januar 2020

Passend zur Jahreszeit Winter, haben wir Schneeflocken gebastelt, die nun an einer Schnur im Zimmer hängen.

 

 

 

 

 

 

 

Mit den Zugschienen und den Zügen haben wir lange Zugstrecken gebaut. Manchmal gehen die Strecken durch das ganze Zimmer.

 

 

 

 

 

 

 

Am Donnerstag ist immer unser Turntag. An diesem Tag durften wir uns auf der Bank hochziehen und ganz vorsichtig runter gehen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Seit Januar gibt es für die Vorschulkinder das Vorschulprojekt. Bei ihrem ersten Treffen, haben sie ihren Namen geschrieben und sich selbst gemalt.

 

 

 

 

 

 

Wir haben das Lied „Schneemann“ gelernt. Ein Kind ist der Schneemann und ein Kind die Sonne. Wenn die Sonne in dem Lied zum Schneemann kommt, schmilzt der Schneemann und fällt um.

 

 

 

 

Wir hören das Märchen von Frau Holle.

 

 

Anschließend durften die Kinder das malen, was ihnen in der Geschichte am besten gefallen hat.

In der Projektwoche „Farben“ haben wir gelernt, was die Grundfarben sind und haben anschließend ein Winterbild gemalt.

 

 

 

 

 

 

Die Vorschulkinder dürfen jetzt bis zu den Sommerferien zum Reiten gehen. Als erstes durften wir die Pferde bürsten, die Hufen auskratzen und anschließend uns sogar auf das Pferd setzen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Unsere Ziele im Monat Januar:

  • Förderung der Feinmotorik
  • Förderung der Lebensnähe
  • Förderung der Kreativität
  • Förderung der Konzentration
  • Förderung der Feinmotorik
  • Förderung der Grobmotorik