Monatsrückblick Dezember 2017

Der Monat „Dezember“ war für unsere Kinder der wilden 13 ganz besonders aufregend, voller Vorfreude warten die Kinder auf die bevorstehende Weihnachtszeit und den Jahreswechsel.

 

Die Weihnachtsgeschichte

‘Am Freitag den 01.Dezember haben wir bei uns in der Gruppe begonnen die Weihnachtsgeschichte zu thematisieren, wir haben gemeinsam mit den Kindern Stück für Stück die Krippe aufgebaut. Des Weiteren gab es jeden Tag eine Geschichte aus dem Buch „Elias“ in diesem Buch erzählt der kleine Esel Elias die Weihnachtsgeschichte, wie er sie erlebt hat. Zusätzlich verfügt das Buch über passende Fensterbilder, welche unsere Kinder verwenden konnten um unsere Fenster im Speiseraum zu schmücken. Im Anschluss durfte jeden Tag immer ein Kind seine Überraschung aus dem Selbstgebastelten Adventskalender entnehmen.

 

 

Ziel war es:

  • Die Kinder auf die Weihnachtszeit einzustimmen
  • Die Kinder zu sensibilisieren warum wir Weihnachten feiern, das Weihnachten das Fest der Liebe ist und leider immer mehr in Vergessenheit gerät, dass Geschenke nicht im Vordergrund stehen.
  • Den Kindern das Warten auf Weihnachten zu erleichtern

 

 

Nikolaus/Geburtstagsfeier

Am Freitag den 6.Dezember haben wir Nikolaus und den Geburtstag von zwei Kindern gefeiert. Zu Beginn durften die Kinder in die Geschichte des heiligen Nikolaus eintauchen. An einer schönen gedeckten Tafel, mit reichlich guten Leckereien und süßem Kinderpunsch saßen alle gemeinsam und haben es sich schmecken lassen. Des Weiteren, wurde dieser schöne Nachmittag mit musikalischer Begleitung und dem gemeinsamen Singen untermalt. Höhepunkt der Feier war der Besuch des Nikolauses im Hort, dieser liebe Mann hat unsere Kinder nicht vergessen und einen Nikolaussack vorbeigebracht. Dieser war bis zum Rand mit Mandarinen, Nüssen und Süßigkeiten gefüllt.

Ziel war es:

  • Den Kindern die Geschichte des heiligen Nikolaus näher zu bringen
  • Durch das gemeinsame Feiern, den Gruppenzusammenhalt stärken

 

Weihnachtskarten basteln

Mit unserem Erzieherpraktikant Simon durften unsere Kinder im Dezember Weihnachtskarten basteln.

 

 

Ziel war es:

  • Den Kindern die Möglichkeit zu geben, etwas eigenes basteln. Wo sie Weihnachtsgrüße aufschreiben konnten.
  • Die Kreativität zu schulen
  • Den Wunsch nach selbstgebastelten Karten zu erfüllen